internet@venture Digital Network
Donnerstag, 31. Juli 2014 13:26 Uhr
iOSAndroidAlle Plattformen Alle Plattformen

Android Apps zu teuer? Marktforschungsfirma sagt ja

Die Marktforscher aus dem Hause Canalys haben eine interessante Studie zu Android Apps veröffentlicht. Dem Bericht von BGR zufolge kosten Android Apps im Durchschnitt deutlich mehr als iOS Apps.

Dafür haben die Canalys-Marktforscher die Top-100 unter den gebührenpflichtigen Android Apps unter die Lupe genommen. Wollte man alle diese Apps kaufen, muss der Konsument 374,37 US-Dollar (3,47 Dollar je App) hinlegen. Will der Nutzer sich hingegen die Top-100 der gebührenpflichtigen iOS App runterladen, belaufen sich die Kosten lediglich auf 147,00 US-Dollar oder 1,47 Dollar je App.

Der Durchschnittspreis für die Top-10 bzw. Top-20 Apps im Android Market beträgt 3,47 US-Dollar bzw. 4,09 Dollar. Der Vergleichswert bezüglich den Top-10 bzw. Top-20 iOS Apps beträgt lediglich 0,99 US-Dollar bzw. 1,04 Dollar. 82 der Top-100 iOS Apps kosten lediglich 0,99 US-Dollar. Besonders drastisch fällt der Preisunterschied am Beispiel des Spiels Monopoly auf. Das Game kostet 4,99 US-Dollar für Android, aber nur 0,99 US-Dollar für iOS.

© Apps-Island 2012. Alle Rechte vorbehalten
Sende uns deinen Tipp!

Eine App macht Probleme? Du hast selbst eine App entwickelt oder kannst zumindest eine empfehlen? Dann schick uns einen Tipp per Mail.

iPad und Android Tablets im Angebot

Twitter

Wir zwitschern gerne einen

  Facebook

Suchen immer Fans

 

Wir sind auch bei Google+

 Follow Me on Pinterest

und Pinterest

Günstige Smartphones bei Amazon